Eine dimmbare Campinglampe im dunkeln.

Dimmbare Campinglampen: Das sind die Besten

Dimmbare Campinglampen sind eine tolle Sache um die Leuchtstärke anzupassen. Durch eine Taste oder Regler lässt sich diese ganz an den Wünschen anpassen. Die Auswahl von Campingleuchten die dimmbar sind reicht von stufenlos oder mit verschiedenen Leuchtstufen.

Es ist schön die hellste LED-Campinglampe im Zelt oder auf dem Tisch stehen zu haben. Doch wenn es mal etwas gemütlicher werden soll, kann man sie höchsten ausschalten. In den jüngeren Jahren erhalten nun aber auch die Campingleuchten eine Funktion um die Lichtstärke zu dimmen. Nicht nur durch Regler, sondern auch dadurch das sie klappbar sind. Durch zusammenschieben der Lampe ist weniger Licht sichtbar.

#1 Empfehlung : Varta 3 Watt

Unter den dimmbare Campinglampen ist die Varta 3 Watt meine klare Kaufempfehlung. Wie gewohnt gibt Varta eine ordentliches Preis- und Leistungsverhältnis zu einer guten Qualität ab. Die spritzwassergeschützte (IPX4) Campingleuchte lässt sich stufenlos einstellen und an jede Situation anpassen. Auch das warmweiße Licht trägt seinen Teil mir dazu.

Neben dem Tragegriff gibt es auch am Boden noch einen integrierten Haken um die dimmbare Campingleuchte am Baum, im Zelt oder sonst wo aufzuhängen. Die Lichtausbeute beträgt bis zu 330 Lumen bei einer Lichtweite von circa 16 Meter. Im Idealfall schafft es die Varta 3 Watt auf eine Leuchtdauer von bis zu 130 Stunden.

#2 Empfehlung: Litexpress Camp

Die Litexpress Camp bietet zwar nicht viel Ausstattung, doch sie hat das, was eine gute Campinglampe ausmacht. Vier D-Batterien sorgen für eine Leuchtdauer bis zu 300 Stunden. Das natürlich nur dann, wenn die niedrigste Stufe mit 50 Lumen gewählt ist. Für eine gute Beleuchtung schafft es die Camp auch auf 1000 Lumen. Dank den drei verschiedenen Farbtemperaturen (Naturweiß, Kaltweiß, Warmweiß) kann auch die Atmosphäre angepasst werden.

Optisch etwas veraltet hat sie an der Vorderseite einen regler. Damit lässt sich die Campinglaterne stufenlos dimmen. Insgesamt mag die Litexpress etwas teuer erscheinen, doch dafür bietet sie ordentlich Licht, dimmbar, austauschbare Akkus und natürlich eine gwisse Langlebigkeit.

#3 Empfehlung: Expower Lampe

Auch wenn es sich bei der Expower nicht um eine echte dimmbare Campinglampe handelt, empfehle ich sie an dieser Stelle trotzdem. Denn sie besitzt umfassende Funktionen wie ein wiederaufladbaren und wechselbaren Akku oder ist auch nach IPX5 zertifiziert. Bedeutet sie sollte gegen kurzeitiges Strahlwasser geschützt sein.

Dimmbar wird die Expower Campinglampe dadurch, weil man den Leuchtkörper rein- und rausziehen kann. Möchte man nur etwas Licht haben, lässt man einen kleinen Spalt offen. Wenn lieber volles Licht gewünscht wird, dann einfach vollständig herausziehen. Noch dazu hat die Lampe zwei Helligkeitsstufen die über die Taste ausgewählt werden kann.

Neben den zwei wiederaufladbaren Akkus in der Unterseite kann zusätzlich noch drei AA Batterien in dem Deckel eingelegt werden. Kombiniert sind bei voller Helligkeit eine Leuchtdauer von mehr als 10 Stunden möglich.

Dimmbare Campinglampen

Die zwei Empfehlung sagen dir nicht zu? Hier noch weitere Campinglampen die dimmbar sind: